Start
 
Misburger Stadtteil- und Schützenfest 2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Mittwoch, den 17. Juni 2015 um 12:13 Uhr


Es war wieder einmal das erste Wochenende im Juni, als ganz Misburg das große Stadtteil- und Schützenfest feierte.

Für die Schützen begann das Fest am Freitag um 18.00 Uhr im Festzelt mit der traditionellen Kettenübergabe. Hierbei ging die  Jörg-Wedemeyer-Kette an Vorjahresgewinner Jens Hamborg sowie die Dr.Wilhelm-Knauer-Scheibe an Tobias Scharr. Ullrich Hacke war gleich zweimal erfolgreich und sicherte sich sowohl die Paul Jaudzim-Scheibe als auch den Friedel-Kuhnke-Pokal.

Die Damenkette errang Anica Scheumann, die Damen-Alt-Kette ging an Heike Pauls. Die Angelika Kallmeyer-Kette sicherte sich Gisela Mielke und der MAZ-Pokal ging an Vanessa Maschitzki.

Nach den Ehrungen begrüßte der Vorsitzende der USG Misburg e.V. von 1862, Frank Beetz, die anwesenden Gäste sowie alle Schützinnen, Schützen und Jungschützen und wünschte allen Beteiligten viel Spaß beim diesjährigen Fest.

Der Vorsitzende des Vereins für Gewerbe und Industrie Misburg/Anderten e.V. (VGI), Roland Lüning, dankte den Mitgliedern für ihr großes Engagement, das zum Gelingen des Stadtteil- und Schützenfestes beiträgt.  

Im Anschluss wurde den Schützen und ihren Gästen eine Vesper kredenzt, bevor ab 20.00 Uhr die „Crazy Horns“, eine Brassband aus Neustadt a. Rbge., die Bühne betraten. Ab 22.00 Uhr folgte dann die Aftershowparty, bei der schließlich DJ Bernd und Toddy den Besuchern des Festzeltes bis "Betriebsschluss" ordentlich einheizen konnten.

Der  Samstag wurde mit einem von Festwirtin Ulrike Marris kredenzten leckeren Festessen eröffnet, zu  dem auch in diesem Jahr wieder viele Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßt werden konnten.

Im Rahmen des Essens wurden auch in diesem Jahr wieder verdiente und langjährige Mitglieder geehrt und weitere Preisverleihungen vorgenommen. Die silberne  Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft im Niedersächsischen Schützenverband erhielten Rudolf Brückner, Lutz Heyer, Patrick Hoare, Winfried Mielke, Thomas Wäsch und Jens Zimmermann. Die silberne  Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft in der USG Misburg erhielt Johannes van Hirtum. Mit der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Niedersächsischen Schützenverband durfte Frank Beetz schließlich Wolfgang Hengstmann auszeichnen.

Mit der bronzenen Ehrennadel wurde Tobias Scharr für seine Verdienste um den Arbeitsdienst geehrt, wobei er diese Ehrung ausdrücklich im Namen des ganzen Arbeitsdienst-Teams annahm.

Schließlich wurden noch weitere Pokale übergeben. Bei den Jugendlichen gewann Jasmin Ernst den HKV- sowie den MAZ-Pokal und Mareike Blech konnte mit dem Dickneite-Pokal und der Jugendkette ausgezeichnet werden.

Um 14.30 Uhr hieß es für die Schützen wieder „Antreten im Festzelt“. Von dort aus ging es unter Begleitung des Musikzuges der Misburger Feuerwehr zunächst zur Schützenkönigin Marion Jöhrens, die in diesem Jahr erstmals die Königswürde bei den Damen erringen konnte. Anschließend ging es dann weiter zum Schützenhaus Misburg, um dort sowohl die Jugendkönigin Jasmin Ernst als auch den Schützenkönig Peter Salzmann durch das symbolische Anbringen der Königsscheiben zu ehren. Bei Bier und Bockwurst wurde dann ein wenig gefeiert, bevor sich die Schützen am frühen Abend wieder auf den Rückweg Richtung Festzelt machten, um sich dort „unter das Volk“ zu mischen und gemeinsam mit den Misburger Bürgern sowohl im Festzelt als auch vor der Bühne an Meyers Garten einen netten Abend zu verbringen.


Der Sonntag war dann geprägt vom großen Schützenausmarsch.
Um 15.00 Uhr erfolgte zunächst der Empfang der Gastvereine, die unter toller musikalischer Begleitung einer nach dem anderen ins Festzelt geführt wurden, um von den Schützen nach alter Misburger Schützenart mit einem dreifach donnernden „Gut Ziel“ begrüßt zu werden.

Gemeinsam startete dann eine Stunde später der traditionelle Schützenumzug, bei dem sich die USG wieder am Ende der Paula-Nordhoff Strasse aufstellte, um von dem vorbeimarschierenden Vereinen begrüßt zu werden und diesen dann auf ihrem Weg durch Misburg zu folgen. Nach Abschluss des Umzuges präsentierten sich die Musikzüge noch einmal im Festzelt und ließen das Fest damit am späten Nachmittag so langsam ausklingen.

Besonders zu erwähnen ist natürlich, dass der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil nicht nur am Ausmarsch teilgenommen hat, sondern sich anschließend auch noch die Zeit nahm, mit den Schützinnen und Schützen in unserem Festzelt ausgiebige Gespräche zu führen.


An dieser Stelle bedankt sich die USG Misburg noch einmal ausdrücklich bei allen, die mit den Schützen gefeiert und sie mit Geldspenden tatkräftig unterstützt haben, und ist sich sicher, dass Misburg auch in 2016 wieder ein tolles Fest bevorstehen wird.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jörg Wedemeyer-Kette 2015:                                          Friedrich Kuhnke-Pokal 2015:
1. Jens Hamborg (60,5 Teiler)                                         1. Ulrich Hacke (150,4 Teiler)
2. Michael Scharr (92,2 Teiler)                                          2. Andreas Pasewark (291,2 Teiler)
3. Ulrich Hacke (182,0 Teiler)                                           3. Jens Hamborg (307,0 Teiler)
3. Karl Hinke (182,0 Teiler)


Dr. Wilhelm Knauer-Scheibe 2015:                                 Paul Jaudzim-Scheibe 2015:
1. Tobias Scharr (208,0 Teiler)                                         1. Ulrich Hacke (46,2 Teiler)
2. Jens Hamborg (356,4 Teiler)                                        2. Andreas Pasewark (51,2 Teiler)
3. Ulrich Hacke (370,4 Teiler)                                           3. Jens Hamborg (56,4 Teiler)


MAZ-Pokal Damen 2015:                                                  Angelika Kallmeyer-Kette 2015:
1. Vanessa Maschitzki (144 Ring)                                    1. Heike Pauls (674,2 Teiler)
2. Anica Scheumann (143 Ring)                                       2. Giesela Mielke (726,0 Teiler)
3. Heike Pauls (141 Ring)                                                  3. Marion Jöhrens (752,4 Teiler)


Damenkette 2015:                                                              Damenkette Alt 2015:
1. Anica Scheumann (223,6 Teiler)                                   1. Heike Pauls (45,7 Teiler)
2. Vanessa Maschitzki (234,1 Teiler)                                 2. Gisela Mielke (50,1 Teiler)
3. Marina Bode (410,2 Teiler)                                              3. Marion Jöhrens (105,3 Teiler)


MAZ-Pokal Jugend 2015:                                                   Klaus Dickneite-Pokal 2015:
1. Jasmin Ernst (46,7 Teiler)                                             1. Mareike Blech (15,2 Teiler)
2. Leona Scheumann (84,1 Teiler)                                   2. Leona Scheumann (86,6 Teiler)
3. Mareike Blech (108,0 Teiler)                                          3. Jasmin Ernst (121,3 Teiler)


HKV-Pokal 2015:                                                                Jugendkette 2015:
1. Jasmin Ernst (92 Ring)                                                  1. Mareike Blech (38,9 Teiler)
2. Leona Scheumann (88 Ring)                                        2. Jasmin Ernst (118,0 Teiler)
3. Mareike Blech (77 Ring)                                                 3. Leona Scheumann (179,1 Teiler)


 
Stephan Weil begleitet Ausmarsch Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Donnerstag, den 04. Juni 2015 um 10:43 Uhr

Wie bereits beim letztjährigen hannoverschen Schützenfest können die Misburger Schützen abermals mit hochkarätiger Unterstützumg rechnen. Am kommenden Sonntag, 07.06.2015 wird der  niedersäschische Ministerpräsident Stephan Weil am großen Schützenumzug über Meyers Garten teilnehmen.

Beginn des Ausmarsches ist um 16.00 Uhr an Meyers Garten.

Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Zuschauer dem Ausmarsch beiwohnen würden.

Bereits ab 15.00 Uhr erfolgt im Festzelt der Empfang der zahlreichen Gastvereine  und die Begrüßung durch den Vorsitzenden der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg, Frank Beetz.

 
Schützen- und Stadtteilfest Misburg vom 05. bis 07. Juni 2015 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Mittwoch, den 06. Mai 2015 um 12:08 Uhr

Es ist soweit. Das diesjährige Schützen- und Stadtteilfest steht in den Startlöchern.

Los geht’s am Freitag, dem 05. Juni 2015 mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Frank Beetz um 18.00 Uhr sowie der obligatorischen Kettenübergabe. Anschließend wird eine Vesper kredenzt, bevor ab 20.00 Uhr die „Crazy Horns“, eine Brassband aus Neustadt a. Rbge., die Bühne betreten. Ab 22.00 Uhr folgt dann die Aftershowparty.

Am Samstag, dem 14. Juni 2015 stärken sich die Schützinnen und Schützen zunächst ab 12.00 Uhr im Festzelt an Meyers Garten mit einem leckeren Festessen, welches in diesem Jahr von Festwirtin Ulrike Marris ausgerichtet wird. Gäste sind herzlich willkommen, den  Ehrungen und Preisausgaben beizuwohnen. Um 15.00 Uhr folgt dann die Abholung und Ehrung der Jungschützenkönigin Jasmin Ernst, der Schützenkönigin Marion Jöhrens und des Schützenkönigs Peter Salzmann im Schützenhaus Misburg. Die Rückkehr der Könige ins Festzelt ist für 18.00 Uhr geplant.

Am Sonntag, dem 15. Juni 2015 treten um 14.45 Uhr alle Mitglieder der USG am Festzelt an, um die eingeladenen Gastvereine gebührend willkommen zu heißen. Um 16.00 Uhr folgt schließlich der große Festumzug.

Karten für die Vesper am Freitag (12,00 € p.P.) und für das Festessen am Samstag (15,00 € p.P.) können beim Festleiter Johannes van Hirtum oder im Schützenhaus Misburg Dienstags und Donnerstag zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr erworben werden.

Der Ausmarsches führt auf folgender Route lang:

Vom Festplatz über: Kurze Str. - Am Seelberg - Anderter Str. - Paula-Nordhof Str. - Hinter der alten Burg - Waldstr. - über Meyers Garten - Hannoversche Str. - Heinrichstr. - Buchhlozer Str. - über Meyers Garten in die Hannoversche Str. wieder zum Festplatz.

Die USG Misburg freut sich auf zahlreiche Besucher..

 
Trauer um Horst Spiegel Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Mittwoch, den 06. Mai 2015 um 06:59 Uhr

 

 

Am Mittwoch, dem 29. April 2015, verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied

 

Horst Spiegel


im Alter von 80 Jahren.


Mit seiner Familie betrauern wir seinen Tod und nehmen Abschied von einem Freund und Sportskameraden,

der unserem Verein stolze 63 Jahre die Treue hielt  und Träger der goldenen Ehrennadel war.

 

Wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 
«StartZurück1234567WeiterEnde»

Seite 1 von 7