Start

Wir nehmen Abschied von unserem Schützenbruder

Manfred Korte
*26.03.1953

†26.03.2014

Uniformierte Schützengesellschaft Misburg e.V. von 1862

________

 
Königsschießen 2014 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Freitag, den 11. April 2014 um 18:30 Uhr

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Uniformierte Schützengesellschaft Misburg wieder ihr traditionelles Königsschießen. Am Samstag den 19. April 2014 öffnen sich hierzu ab 15.00 Uhr die Pforten des Schützenhauses in der Ludwig-Jahn-Straße 7.

Gesucht werden die Nachfolger von Tobias Scharr als König, Kirsten Scheumann als Königin und Leona Scheumann als Jugendkönigin.

Wie gehabt wird der Wettkampf mit dem Kleinkalibergewehr über 50 Meter ausgeschossen, bei den Jugendlichen über 10 Meter mit dem Luftgewehr. Jeder Schütze und jede Schützin hat insgesamt zehn Schüsse, um dabei mit dem besten Teiler die Königswürde zu erringen.

Ab ca. 19.00 Uhr findet dann die Proklamation der neuen Misburger Schützenkönige und -königinnen statt. Das Anbringen der Scheiben, sowie die Übergabe der Königsketten erfolgt am Schützenfestwochenende vom 13. bis 15. Juni 2014.

Besucher und Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen und können sich bei schönem Wetter im Biergarten des Schützenhauses unter die Aktiven mischen.

 
Jahreshauptversammlung 2014 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Montag, den 24. März 2014 um 17:05 Uhr

Die JHV der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg von 1862 e.V. 2014 findet statt am


Freitag, den 28. März 2014
um 19.00 Uhr
im Schützenhaus Misburg


Die Tagesordnung gliedert sich wie folgt:

TOP 01:  Genehmigung der Tagesordnung
TOP 02:  Ehrung verstorbener Mitglieder
TOP 03:  Bekanntgabe der Ein- und Austritte
TOP 04:  Feststellen der Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder
TOP 05:  Verlesen des Protokolls der JHV vom 22.03.2013
TOP 06:  Bericht des Vorsitzenden
TOP 07:  Bericht des Schatzmeisters
TOP 08:  Bericht des Vereinssportleiters
TOP 09:  Bericht der Damenleiterin
TOP 10:  Bericht der Jugendleiterin
TOP 11:  Bericht des Festleiters
TOP 12:  Bericht der Kassenprüfer
TOP 13:  Aussprache zu den Berichten
TOP 14:  Entlastung des Vorstandes

- Pause -

TOP 15:  Haushaltsvoranschlag 2014, vorgetragen durch den Schatzmeister
TOP 16:  Sicherheitsbelehrung, vorgetragen durch einen Sportleiter
TOP 17:  Verschiedenes


Es wäre schön, wenn möglichst viele Schützenschwestern, Schützenbrüder, Jungschützinnen und Jungschützen den Weg in unser Schützenhaus finden würden.

 
Winterball 2014 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Freitag, den 21. März 2014 um 14:57 Uhr

Die Fotos zum Winterball 2014 sind unter http://schuetzen-misburg.de/fotogalerie/category/68-winterball-2014 anzuschauen.

Viel Spaß dabei !!

 
Karl Hinke wird Adlerkönig 2014 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jens Hamborg   
Freitag, den 21. März 2014 um 14:53 Uhr

Am Samstag den 16. März 2014 fand nach einem Jahr Pause das diesjährige Adlerschießen der Uniformierten Schützengesellschaft Misburg statt.

Mit insgesamt 24 aktiven Schützinnen, Schützen und Jungschützen war ein ordentliches Teilnehmerfeld am Start, und es sollte sich zeigen, dass die Qualität der Schützen als sehr hoch einzuordnen war.
Geschossen wurde auf einen Sperrholzadler, der aus einem Schwanz, zwei Flügeln, zwei Pranken und einem Kopf bestand. Die Startreihenfolge wurde im Vorfeld per Los entschieden.

Der Reihe nach wurden (wie beim traditionellen Schweineschießen) von jedem Teilnehmer drei Schuss auf das Ziel abgegeben. Getroffen werden musste die präparierte Stelle, an welcher der Adler angesägt war. Gelang es einem Schützen mit seinen drei Schüssen ein Teil abzuschießen, gewann er eine Nadel mit dem Emblem des jeweils abgeschossenen Stücks, durfte jedoch am weiteren Verlauf des Schießens nicht mehr teilnehmen.

Bereits als vierter Schütze konnte Jens Hamborg durch den Abschuss des Adlerschwanzes die erste Nadel des Tages erringen. Es folgten Lukas Koch mit dem linken und Vanessa Maschitzki mit dem rechten Flügel sowie Jürgen Beetz mit der linken und Phillip Strien mit der rechten Pranke.

Nach weniger als zwei kompletten Durchgängen konnte dann schließlich Karl Hinke als neuer Adlerkönig gefeiert werden, als er das letzte Teilstück des Adlers, den Kopf, getroffen und zu Fall gebracht hatte.  Karl ist damit nun gleichzeitig sowohl amtierender Schweinekönig als auch amtierender Adlerkönig. Herzlichen Glückwunsch !!

Alle Anwesenden waren sich einig, dass zukünftig der Adlerkönig wieder alljährlich ausgeschossen werden soll.

Gut Ziel !!

 

Fotos folgen in Kürze in der Rubrik Fotogalerie/Adlerschießen

 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 1 von 4